Geburtsstein für August – Geburtssteine Peridot and Sardonyx

Was ist der Geburtsstein für den August?

 

Für den Monat August gibt es zwei Geburtssteine: den Peridot und den Sardonyx. Beide dieser Steine sind seit langen Zeiten beliebt und haben einen hohen Symbolwert. Die beiden Geburtssteine sind sehr unterschiedlich, sowohl was die Qualität als auch was die Substanz angeht. Der Peridot kommt in einer Reihe von Farbvarianten vor und zeigt eine große Farbpalette von gelblich-grün bis braun, die beliebtesten Peridot-Steine sind jedoch limonengrün oder olivgrün. Beim Vergleich mit der Welt der farbigen Diamanten ähnelt der Peridot am meisten dem grünen Diamant in Fancy Vivid Yellowish.

 

Der Geburtsstein Sardonyx andererseits ist eine Art Onyx, ein rötlich brauner Stein mit weißem Band. Peridots ähneln eher einem Kristall, während der Sardonyx eher wie ein Stein aussieht. Werfen Sie einen Blick in unseren Edelsteinschmuck oder erfahren Sie mehr über diese Geburtssteine, ihren Ursprung, ihre Geschichte, die Mythen, die sie umranken, und ihre Bedeutung bei modernen Schmuckstücken.

 

Ursprung – Woher der Peridot und der Sardonyx stammen:

 

Der Peridot wird unter der Erdoberfläche gebildet und gelangt, ähnlich wie Diamanten, durch Vulkanausbrüche an die Oberfläche. Die Mehrzahl an Peridot-Steinen stammt aus Arizona, aber auch in China, Pakistan und Myanmar gibt es erhebliche Vorräte. Der Sardonyx stammt aus Indien, wird aber auch in Brasilien, Uruguay, den Vereinigten Staaten und Deutschland gefunden. 

 

Geschichte:

 

Der Peridot wird schon sein Jahrhunderten getragen und zum Schutz und zur Heilung verwendet. Der Sardonyx wird schon bei den alten Griechen und Römern erwähnt. Dort nahmen ihn Soldaten mit in die Schlacht, damit er ihnen den Sieg beschert.

  

Mythen:

 

Dem Peridot werden Heil- und Zauberkräfte zugeschrieben und er soll auch als Schutz vor Alpträumen dienen. Menschen, die den Peridot tragen, sollen vom Stein mit Kraft und Einfluss beschenkt werden. Laut Mythos steht der Sardonyx für Sieg und Tapferkeit.

  

Farbe des Geburtsstein für den August

 

Die Farben jedes und aller Geburtssteine haben jeweils eine bestimmte Bedeutung. Das Olivgrün eines Peridot soll Ärger mildern und Stress heilen. Tatsächlich gab es eine Zeit, in der die Menschen diesen Stein an ihrem Körper getragen haben, um das Böse, negative Energie und schwarze Magie abzuwehren.

 

Die rötlich-braune Farbe eines Sardonyx ist eine Kombination aus einem angenehmen, beschützenden Farbton mit einer Prise Kraft und Energie. Die Farbnuance steht noch nicht wirklich für Lust, symbolisiert jedoch die Präsenz einer starken Energie.

 

Edelsteinschmuck mit Peridot und Sardonyx

 

Sowohl der Peridot als auch der Sardonyx geben wunderschöne Schmuckstücke ab, ihre Wirkungen sind jedoch sehr unterschiedlich. Das kristallähnliche Aussehen des Peridots verleiht ihm Eleganz, während der matte Sardonyx einen eher erdigen und rustikalen Eindruck macht. Der große Unterschied zwischen den beiden Steinen bietet eine große Vielfalt an Schmuckoptionen für Menschen, die nach Geburtssteinen für den August suchen. Andere Steine wie der Diamant und der Tansanit können wunderbare Begleiter für diese Edelsteine darstellen, vor allem für den Peridot.

 

Auch wenn der Peridot und der Sardonyx nicht so beliebt wie andere Geburtssteine wie Diamanten, Perlen, Smaragde, Rubine und sogar Amythyste und Tansanite sind, handelt es sich bei beiden um wunderschöne Steine, die sich hervorragend für ein Schmuckstück mit einem Geburtsstein eignen. Diese Steine mögen anderen Edelsteinen wie Smaragdenund farbigen Diamanten ähnlich sehen, aber einige Eigenschaften können der Peridot und der Sardonyx ganz allein für sich verbuchen, was sie zu einzigartigen und außergewöhnlichen Steinen macht.

Verwandte Artikel über Diamanten

The Ruby Birthstone - July Birthstone
Aquamarine: The March Birthstone
Alexandrite, Pearl & Moonstone - June birthstones
article image
Emerald Birthstone - May Birthstone
Video Gallery
icon scroll icon scroll