Investieren in Diamanten: Wie es richtig gemacht wird

Geld wird bereits seit Jahrzehnten in Form von Investitionen sinnvoll angelegt. Üblicherweise versuchen Personen, die ihr Vermögen vergrößern möchten, ihr Glück an der Börse, mit Immobilien oder anderen Geschäftsmöglichkeiten, die vielversprechend erscheinen.

 

Pink Diamond Ring

 

 

Der gemeinsame Nenner dieser Investitionsmöglichkeiten ist, dass sie alle eine potenzielle Goldgrube darstellen. Menschen möchten Geld mit Geld verdienen, daher sieht sich die Investmentgemeinschaft immer nach geeigneten Möglichkeiten um. Allerdings hat die Geschichte gezeigt, dass jedes Investment ein gewisses Risiko birgt und dass selbst die schnellsten Investitionen einem einen Strich durch die Rechnung machen können. Daher suchen immer mehr Investoren in anderen Bereichen nach Anlagemöglichkeiten und riskieren einen Blick über den Tellerrand hinaus. Es gibt zahlreiche Alternativen, Geld zu investieren. In Diamanten – vor allem in Farbdiamanten – zu investieren, ist nichts Neues, wird allerdings erst seit kurzem mit mehr Ernsthaftigkeit betrieben. Investitionen in Farbdiamanten sind jedoch nicht jedermanns Sache und diejenigen, die sich dafür entscheiden, müssen wissen, was sie tun. Hier finden Sie einige Tipps, die Ihnen den Weg durch das Dickicht der Diamanteninvestitionen erleichtern und Sie dabei unterstützen sollen, das Optimum aus Ihren Anlagen zu erzielen.

 

Langfristige Ziele

Wenn Sie möchten, dass Ihre Diamanten an Wert gewinnen, sind langfristige Ziele der Schlüssel zum Erfolg. Hierbei geht es keinesfalls darum, von einem Tag auf den anderen zu kaufen und zu verkaufen. Das Großartige an dieser Art von Langzeitinvestitionen ist, dass sie in Form eines wunderschönen Edelsteins erfolgen. Sie können das Investment daher als Schmuckstück tragen oder es in einer Schatulle zur Schau stellen – ganz wie es Ihnen beliebt. Schließlich muss ein Investment nicht immer bloß ein langweiliges Stück Papier sein, das von keinerlei Nutzen ist, bis es gegen Geld getauscht wird. Es wird empfohlen, längerfristig für ein Minimum von 5 bis 10 Jahren in Diamanten zu investieren.

 

Verwalten Sie Ihr Geld

Langfristige Investitionen bedeuten auch, dass Sie Ihr Geld und das, was Sie zusätzlich dadurch verdienen, über einen längeren Zeitraum nicht zurückbekommen werden. Daher sollten Sie entsprechend planen und sich vergewissern, dass Sie ohne dieses Geld leben können. Nehmen Sie sich auch die Zeit, um sich mit der Welt der Diamanten vertraut zu machen. Erkundigen Sie sich, was die Menschen interessiert, was sich gut verkauft, und achten Sie darauf, was der Diamantenmarkt zu bieten hat.

Investing in Leibish Diamonds

 

Kaufen Sie von zuverlässigen Händlern

Ein gutes Investment heißt, günstig zu kaufen und teuer zu verkaufen. Daher sollten Sie unbedingt mit jemandem zusammenarbeiten, der mit dem Diamantenhandel vertraut ist und dem Sie vertrauen können. Lesen Sie Rezensionen, sprechen Sie mit Freunden und finden Sie ein Unternehmen, das zu Ihnen passt.

Diamanten zu verkaufen ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Es handelt sich keineswegs um einen Vermögensgegenstand, mit dem per Mausklick öffentlich gehandelt werden kann. Sie benötigen jemanden mit einer umfangreichen Liste an Diamantenkäufern. Da es sich um ein Luxusgut handelt, muss der Käufer auch das Gefühl haben, Ihnen vertrauen zu können. Wenn die Zeit gekommen ist, aus dem Investitionsgeschäft auszusteigen, möchten Sie jemanden an Ihrer Seite wissen, der Sie unterstützt und Ihnen dabei hilft, zu verkaufen. Sie sollten nicht nur sicher gehen, dass Sie einen echten Schatz erstehen, sondern die Diamanten auch von zuverlässigen Händlern kaufen, um am Ende nicht im Regen stehen gelassen zu werden.

 

Geduld lohnt sich

Wie bereits erwähnt, sind Diamanteninvestitionen langfristig. Geduld lohnt sich allerdings. Verkaufen Sie ihren seltenen pinken Diamanten fünf Jahre, nachdem Sie ihn erstanden haben, und Sie werden sehen, das Warten hat sich gelohnt. Warten Sie zehn Jahre, erfreuen Sie sich an Ihrem Edelstein und sehen Sie zu, wie er an Wert gewinnt. Wir sind uns dessen bewusst, dass Bezugsquellen für Diamanten – vor allem für Farbdiamanten – schwinden. Wir wissen aber auch, dass die Nachfrage nach ihnen steigt. Der Wert dieser Edelsteine wird sich in den nächsten Jahren nicht dramatisch verändern, in einem Jahrzehnt hingegen sehr wohl.

Sie müssen daher das Gesamtbild erfassen, bevor Sie investieren, und verstehen, dass dies keine alltägliche Investition ist. Während gewisse Diamanten wie pinke, gelbe und blaue sich ideal als Investitionsmittel eignen, da sie selten vorkommen und sich großer Nachfrage erfreuen, sind andere weniger gut geeignet und insgesamt nicht sehr lukrativ. Da allerdings im Laufe der nächsten Jahrzehnte der Diamantenabbau in zahlreichen Minen, darunter auch in der berühmten Argyle-Diamantenmine, in welcher einzigartige und seltene pinke Diamanten vorkommen, eingestellt werden soll, ist es durchaus möglich, dass auch ihr Wert in naher Zukunft drastisch ansteigen wird. Zudem würden Sie ein zauberhaftes Schmuckstück besitzen, das Sie als zeitloses Andenken an nachfolgende Generationen weitergeben könnten, falls Sie sich gegen einen Verkauf entscheiden sollten.

Unsere Experten helfen Ihnen gerne!

Video Gallery
icon scroll icon scroll