Die 10 unglaublichsten Saphir-Diademe aller Zeiten

Ein sehr bedeutendes Schmuckstück, das den Namen wirklich verdient, und das seit vielen Jahrhunderten für blaublütige Damen unverzichtbar ist, ist das Diadem. Auch wenn dieser festliche Kopfschmuck wieder im Trend liegt und zahlreiche Bräute, junge Mädchen zu wichtigen Geburtstagsfeiern und auch modebewusste Prominente sich heute damit schmücken, gehören echte Diademe doch nach wie vor in königliche Hände.

 

Tatsächlich befanden bzw. befinden sich die außergewöhnlichsten Diademe aller Zeiten im Besitz von Königshäusern. Bei vielen dieser Schmuckstücke finde sich auch der wertvolle Saphir. Über viele Jahrhunderte hinweg war die Farbe Blau tatsächlich für Mitglieder königlicher Familien reserviert (sicher kennen Sie die Begriffe „blaues Blut“, „blaublütig“ oder auch „Königsblau“). Hier sehen Sie zehn der atemberaubendsten königlichen Diademe mit Saphiren.

 

Lassen Sie uns zunächst einmal einige königliche Schmuckvokabeln abklären – ein Diadem (oder auch wie im Englischen „Tiara“) ist ein Kopfschmuck (der manchmal auch als Halskette getragen werden kann). Eine Parüre ist ein königliches Schmuckset.

 

1. Das Nassau-Diadem

 

Wenn dieses Diadem auch alles andere als dezent ist, handelt es sich doch um das schlichteste Diadem in dieser Liste, sowohl was die Anzahl der verarbeiteten Steine als auch die Komplexität des Designs angeht. Im Nassau-Diadem, das vermutlich zwischen 1865 und 1870 angefertigt wurde, wurde ein großer blauer Saphir im Kissenschliff eingearbeitet, der entnommen und einzeln getragen werden kann. Ein florales Motiv mit Blättern und Beeren aus Diamanten im Rosettenschliff, brillanten Diamanten, Gelbgold und Weißgold setzt den mittig gesetzten Saphir ins rechte Licht. Dieses majestätische Schmuckstück gehörte der Ehefrau des Großherzogs Luxemburg, Prinzessin Adelheid-Marie von Anhalt-Dessau, die von 1890 bis 1905 Herzogin von Luxemburg war.

 

 Das Nassau-Diadem

Das Nassau-Diadem

 

 

 

2. Der Saphir-Kopfschmuck von Maria Feodorovna

 

Ähnlich wie das Nassau-Diadem ist auch der Saphir-Kopfschmuck von Maria Feodorovna gleichzeitig elegant und minimalistisch. Dieses Diadem wird ebenfalls von einem einzelnen Saphir als Mittelstein geschmückt, der von einem Kranz aus Diamanten umrahmt ist.

 

 Der Saphir-Kopfschmuck von Maria Feodorovna

Der Saphir-Kopfschmuck von Maria Feodorovna

 

3. Das Ocean-Diadem

 

Im Gegensatz zu den beiden anderen Diademen und viele der übrigen Diademe auf der Liste, ist das Ocean-Diadem ein eher jüngeres Stück einer königlichen Kollektion. Fürst Albert II von Monaco hatte das Ocean-Diadem für seine Frau, Fürstin Charlene Wittstock,in Auftrag gegeben. Es war eines von vielen Geschenken für seine frisch angetraute Ehefrau. Angefertigt wurde das Diadem von keinem Geringeren als Van Cleef & Arpels, und sowohl Charlenes südafrikanisches Erbe als auch ihre Karriere als Schwimmerin bei den Olympischen Spielen flossen in seine Gestaltung mit ein. Dieses atemberaubende und bedeutende Schmuckstück kann auch als Halsschmuck getragen werden, und einzelne Teile daraus lassen sich einzeln tragen. Die welligen Formen der Krone, verziert mit Diamanten und Saphiren in unterschiedlichen Blautönen sind den Wellen der Weltmeere nachempfunden. Einzelne Wassertropfen zwischen den „Wellen“ werden von birnenförmigen Diamanten dargestellt. Der größte der 11 Diamanten beeindruckt mit einem Gewicht von 4 Karat.

 Das Ocean-Diadem

Das Ocean-Diadem

 

4. Die kleine Saphir-Krone von Königin Viktoria

 

Prinz Albert, der Königin Viktoria sehr liebte, gestaltete dieses besondere Diadem für sie. Königin Viktoria lag diese kompakte Krone so am Herzen, dass dies das einzige Schmuckstück war, das sie noch trug, nachdem ihr geliebter Ehemann verstorben war. In Gold gefasste Saphire in Kissen- und Drachenform, kombiniert mit in Silber gefassten Diamanten, schmücken diesen außergewöhnlichen Kopfschmuck.

 Die kleine Saphir-Krone von Königin Viktoria

Die kleine Saphir-Krone von Königin Viktoria

 

 

5. Das Saphirdiadem des niederländischen Könighauses

 

Das Saphirdiadem des niederländischen Könighauses nimmt uns mit auf eine ganz neue Ebene des Luxus, und bezaubert mit 33 Saphiren und 655 Diamanten, die in Platin gefasst sind.

 

 Das Saphirdiadem des niederländischen Könighauses

Das Saphirdiadem des niederländischen Könighauses

 

6. Königin Maria Amalias Parüre-Diadem mit Saphiren, Diamanten und Perlen

 

Dieses Diadem besticht mit sieben oval geformten blauen Saphiren, einer Fülle von Diamanten und Perlen. Die Perlen verleihen diesem eigentlich sehr erhabenen und eleganten Kopfschmuck einen Hauch von Jugend und Zartheit. Zum Set gehören drei Broschen, Ohrringe und eine Gürtelschnalle.

 Königin Maria Amalias Parüre-Diadem mit Saphiren, Diamanten und Perlen

Königin Maria Amalias Parüre-Diadem mit Saphiren, Diamanten und Perlen

 

7. Das Diadem aus der George VI Victorian Suite

 

Königin Elisabeth II erhielt 1947 von ihrem Vater, König Georg VI, ein Set aus einer wunderschönen Halskette und Ohrringen zu ihrer Vermählung. Die George Victorian Suite bestand ursprünglich aus einer Halskette und passenden Ohrringen, beides geschmückt mit den schönsten Saphiren und Diamanten. 1963 gab Königin Elisabeth dann ein Diadem und ein Armband in Auftrag, um das ohnehin schon phänomenale Set zu ergänzen.

 Das Diadem aus der George VI Victorian Suite

Das Diadem aus der George VI Victorian Suite, hier getragen von einer jungen Königin Elisabeth.

 

8. Das Leuchtenberg-Diadem mit Saphiren als Teil einer Parüre

 

Dieses Diadem ähnelt eher einer Krone als einem Diadem. Aufgrund seiner Größe und seinem reichen Schmuck an zahlreichen Saphiren in beeindruckender Größe wirkt das Diadem wahrhaft majestätisch und aufwändig. Zum Set gehören eine passende Halskette und ein Paar Hängeohrringe.

 Das Leuchtenberg-Diadem mit Saphiren als Teil einer Parüre

Das Leuchtenberg-Diadem mit Saphiren als Teil einer Parüre

 

9. Königin Maria Amalias Diadem mit Saphiren und Diamanten als Teil einer Parüre

 

Das Diadem aus dieser Parüre glänzt mit großen Saphiren aus Sri Lanka sowie Diamanten. Viele viele andere kan auch dieses Diadem auseinander genommen und seine unterschiedlichen Teile einzeln getragen werden. Zur Parüre gehören eine passende Halskette aus ovalen, von Diamanten umrahmten Saphiren, Ohrringen, einer großen Brosche und einem Paar kleinerer Broschen.

 Königin Maria Amalias Diadem mit Saphiren und Diamanten als Teil einer Parüre

Königin Maria Amalias Diadem mit Saphiren und Diamanten als Teil einer Parüre

 

10. Das Barberini-Saphirdiadem als Teil einer Parüre

 

Dies mag nicht das größte Diadem sein und auch nicht die meisten Saphire und Diamanten besitzen, aber den Preis als das einzigartigste Diadem gewinnt es auf jeden Fall. Das Barberini-Saphirdiadem als Teil einer Parüre wurde bei seiner Gestaltung einem Blumenkranz nachempfunden. Dieser frische und romantische Look unterscheidet sich sehr von den herkömmlichen Designs königlicher Diademe.

 Das Barberini-Saphirdiadem als Teil einer Parüre

Das Barberini-Saphirdiadem als Teil einer Parüre

 

 

 

 

Es ist schon sehr beeindruckend und faszinierend, wie sehr sich zehn unterschiedliche Diademe, die im Grunde alle aus ähnlichen Materialien bestehen und zu ähnlichen Zwecken angefertigt wurden, unterscheiden können. Wenn man sich allerdings bewusst macht, dass jedes der Schmuckstücke für einen bestimmten Menschen gestaltet wurde, versteht man besser, dass jedes Diadem sein ganz eigenes Wesen besitzt.

 

Welches Diadem gefällt Ihnen am besten? Verraten Sie es uns in den Kommentaren!

Verwandte Artikel über Diamanten

Top 10 Celebrity Gemstone Engagement Rings
$45,000 Sapphire, Ruby, and Diamond Baby Rattle for Princess Charlotte
article image
Win a Gemstone & Diamond Ring!
The Sultan of Brunei’s Son’s Spectacular Wedding
Video Gallery
icon scroll icon scroll