Wann Sie Ihren Diamant-Verlobungsring ablegen sollten

Warum sollten wir Ihnen jemals raten, Ihren Verlobungsring abzulegen? Nun, dafür gibt es tatsächlich mehrere Gründe. Wenn Sie ihren Diamantring während bestimmter Aktivitäten ablegen, bleibt der Ring nicht nur so lange wie möglich wunderschön und glänzend, sondern Sie können so auch mögliche Schäden vermeiden. Aggressive Chemikalien und raue Bedingungen können Ihren Diamanten und seine Fassung irreversibel schädigen. Hier finden Sie eine kurze Auflistung von Situationen, in denen Sie Ihren Ring besser ablegen sollten.

1. Beim Auftragen von Cremes, Parfums und Sprays

Sogar diejenigen, die ihre Ringe während gefährlicher Aktivitäten entfernen, denken normalerweise nicht daran, ihren Diamantschmuck abzulegen, wenn sie sich zum Ausgehen zurechtmachen. Welchen Schaden könnten ein wenig Creme, Parfum oder Haarspray schon anrichten?

Die Antwort lautet: großen! Cremes sind besonders schädlich, da sie den Glanz Ihres Schmucksteins schmälern können. Sie bemerken es vielleicht nicht sofort, aber im Laufe der Zeit bildet sich eine trübe Schicht auf Ihrem Gold und Ihren Schmucksteinen. Und obwohl Parfum nicht direkt auf den Ring aufgetragen wird, ist es dennoch eine chemische Substanz, die sich darauf ablagern kann – vor allem, wenn Sie auch andere Kosmetika auftragen, während Sie Ihren Ring tragen. Das gleiche gilt für Haarspray, der ebenso Rückstände auf Ihrem Ring hinterlassen kann.

 

2. Beim Abwaschen und Putzen

Sie tragen doch bestimmt nicht Ihr bestes Outfit, wenn Sie Ihr Haus oder Ihr Auto putzen, oder? Ebenso wenig sollten Sie dabei also Ihre Diamanten tragen. Ein harter Schlag gegen eine feste Oberfläche wie z. B. einen Tisch kann Ihren Diamantring ebenso beschädigen wie Reinigungslösungen und Werkzeuge. Wir reden hier nicht bloß von Dellen und Kratzern, sondern vielmehr von bleibenden Schäden an Ring, Fassung und sogar der Farbe des Metalls. Reinigungslösungen entfernen die Rhodium-Beschichtung Ihres Weißgolds, so dass Ihr Gold einen Gelbstich bekommt. Bleich- und Reinigungsmittel = sehr schlecht.  

3. Beim Sport und beim Schwimmen

Sport und Schwimmen sind tolle Freizeitaktivitäten. Allerdings ist Ihr Diamantring nicht nur beim Laufen, Radfahren oder Yoga gefährdet, sondern auch durch das Schwitzen während des Trainings. Platin und Gold sind bis zu einem gewissen Grad weiche Metalle und können sich beim Aufprall verbiegen. Passiert Letzteres öfter, könnten Ihre Diamanten sich lösen und aus der Fassung fallen. Lassen Sie Ihren Ring also besser zuhause, wenn Sie sich das nächste Mal auf den Weg ins Fitnessstudio oder zum Basketballplatz machen.

Auch beim Schwimmen sollten Sie auf das Tragen Ihres Rings verzichten – allerdings nicht aus den gleichen Gründen. Viele haben das Gefühl, dass sie ihren Ring beim Schwimmen ohne Weiteres tragen können, solange er fest genug sitzt. Das ist allerdings ein gewaltiger Irrtum: Durch das kalte Wasser ziehen sich die Gefäße zusammen, wodurch der Ring lockerer sitzt und heruntergleiten könnte. Außerdem ändern Chlor- und Salzwasser die Farbe und Textur des Metalls. Ihr Ring (so wie auch jeder andere Schmuck) sollte weder mit einem Swimmingpool noch mit Meerwasser in Berührung kommen. Im besten Fall könnte Ihr Ring durch das Chlor bzw. Salz sein Aussehen ändern und im schlimmsten Fall von Ihrem Finger gleiten und für immer verloren sein. 

Edle Diamantringe sind dazu da, von Ihnen getragen zu werden und bewundernde Blicke auf sich zu ziehen. Dazu müssen Sie allerdings gut darauf aufpassen. Das bedeutet nicht nur, Ihren Ring hier und da reinigen und polieren zu lassen, sondern ihn bestimmten Materialien und Umständen einfach nicht auszusetzen. Ringe werden nicht mit Reinigungslösungen gesäubert, da diese – wie weiter oben erwähnt – zu aggressiv sind. Achten Sie also darauf, dass Ihr Ring nicht mit diesen Flüssigkeiten in Berührung kommt. Ringe sollten (zuhause) stattdessen mit Seife und Wasser gereinigt werden.

Im Zweifelsfall verwahren Sie Ihren Ring am besten an einem sicheren Ort. Vorsicht ist die Mutter des Schmuckkästchens! Kennen Sie Ringe, die in oben genannten Situationen beschädigt wurden oder verloren gingen? Hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihrer Geschichte!

Verwandte Artikel über Diamanten

article image
Caring for Your Diamond Engagement Ring
article image
How Jewelry is Professionally Cleaned
Caring for Your Jewelry
The Diamond Cleaning Guide
Video Gallery
icon scroll icon scroll